Der Herbst ist da. Es ist windig, kalt und ungemütlich! Genau die richtige Zeit zum Häkeln! Aber was? Ein Haarband!

Nachdem ich letztes Jahr bereits ein Haarband für meine Tochter gehäkelt habe und dies dann verloren ging, habe ich es nun noch einmal gewagt. Sie wollte gerne ein neues in hellblau! Dieses Mal habe ich euch die Anleitung in Form von Fotos dokumentiert. Habt ihr auch schon Haarbänder gehäkelt? Tragt ihr sie auch?




Materialempfehlung

ggh Volante, Farbe:016 - Eisblau, Merinowolle, Baumwolle Mischung, 50g Wolle als Knäuel, Lauflänge...
Wird häufig verwendet für: Pullover, Jacken, Schals, Loops, Tücher und Accessoires.
5,95 EUR
Prym Häkelnadel, Stärke 3,5
Wollhäkelnadel mit Softgriff; Angenehm in der Handhabung; Fadenrinne für eine gleichmäßige Fadenführung
3,56 EUR
Angebot
Prym Stickschere Storch 9 cm vergoldet, Stahl, Gold
Vergoldete Storchenschere für anspruchsvolle Handarbeiten; Feine Spitze und sorgfältiger Klingenschliff
10,50 EUR 9,73 EUR
Prym 124119 Woll-und Smyrna-Nadeln ohne Spitze, ST 1+3 silber, 1 Stück
Wollnadeln mit abgerundeter Spitze zum Sticken; Näharbeiten im Strickbereich; Größen: 70 x 2, 4 mm, 60 x 1, 9 mm und 50 x 1, 2 mm
2,85 EUR

Textanleitung

Wir häkeln das Haarband in Hin- und Rückrunden bis wir eine Länge erreicht haben, die um den Kopf reicht.

1: Anfangsschlinge mit 21 Luftmaschen

2: Je eine feste Masche in jede Luftmasche (20)

3: Häkelarbeit wenden, 1 Luftmasche und 20 feste Maschen häkeln (20), wiederholen bis das Haarband leicht gespannt um den gewünschten Kopf passt

4: Beide Enden aufeinander legen und die letzten Reihen mit Kettmaschen verbinden

5: Großzügig Faden abschneiden und um die Kettmaschen wickeln

Den Faden könnt ihr in der Schlinge verknoten und verstecken ! Fertig!

 




Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API